Keyword: Battlefield

Open-World-Survival mit Fahrzeugschlachten wie in Battlefield

The Front

 

The Front ist ein Survivalspiel mit postapokalyptischen Setting. Hier müsst ihr euch nicht nur gegen zombie-artige Mutanten wehren, sondern auch ein rücksichtsloses Imperium. Als Mitglied des Widerstands ist eure letzte Hoffnung auf Erlösung eine Zeitreisetechnologie. Doch die müsst ihr erst einmal finden.

Dafür baut ihr eure Fraktion in der 36 km² großen Sandbox-Landschaft auf und führt nicht nur einen erbitterten Kampf um euer Überleben, sondern erkundet auch Ruinen, um die Blaupausen für immer bessere Ausrüstung zu finden. Allerdings bleibt es nicht beim klassischen Survival-Gameplay. Denn wie ihr auch im Trailer sehen könnt, werdet ihr auch mit Fahrzeugen in große Schlachten ziehen und so ein Spielgefühl nicht ganz unähnlich dem eines Battlefield bekommen.

Einen Release hat das Spiel bisher noch nicht. Es soll aber zunächst in einer Early-Access-Phase erscheinen, die mindestens ein Jahr lang sein soll. Die Zeit will man nicht nur für technische Verbesserungen nutzen, sondern auch, um zusätzlichen Content zu entwickeln.

 





Battlefield 3: Reality Mod sorgt ab Sonntag 20 Uhr für Realismus

Battlefield 3 kehrt zurück: Reality Mod verspricht für Juli, was 2042 nicht halten konnte

Die Reality Mod für Battlefield 3 hat nach langer Entwicklungszeit nun endlich einen Release-Termin: Ab dem 17. Juli steht das ambitionierte Fan-Projekt zum Download bereit.

Vor allem Battlefield-Fans der ersten Stunde, denen die BF2-Mod Project Reality noch ein Begriff ist, dürften hier sofort Parallelen erkennen: Hier geht es realistisch zur Sache! Die Macher selbst schreiben:

In der Reality Mod stehen Kommunikation und Zusammenarbeit im Fokus, die Inspiration kommt durch Project Reality für Battlefield 2. Unsere Mod krempelt Gameplay und Interface komplett um, um eine taktische und bedeutsame Spielerfahrung zu erschaffen.

Der große Unterschied zu Battlefield 2042: Was sofort auffällt, ist die düstere Atmosphäre und der Fokus auf bodenständige Gefechte. Während BF2042 auf ein sattes Farbspektrum, futuristische Gadgets und Specialists mit flotten Sprüchen setzt, will die BF3-Mod ein realistisches Bild zeichnen.

Gedeckte Farben, Soldaten in Uniformen und ein minimalistisches HUD vermitteln eine greifbare Stimmung, die eher an Squad oder Insurgency erinnert. Dynamische Level-Zerstörung, die in BF2042 nur an wenigen Stellen vorhanden ist, kehrt ebenfalls aus Battlefield 3 zurück.

Wichtigste Neuerungen: Bereits im Januar 2022 haben wir Battlefield 3 Reality Mod ausführlich vorgestellt, hier noch mal die wichtigsten Punkte und Features im schnellen Überblick:

  • Hardcore-Mechaniken: Waffen sind tödlicher, die Bewegungsgeschwindigkeit langsamer und das HUD ist auf einen Kompass beschränkt.
  • Teamwork im Mittelpunkt: Absprache im Squad soll von höchster Wichtigkeit sein, dazu wurde ein neues Ingame-VoIP mit positionsbasierter Ausgabe entwickelt.
  • Dynamische Maps: Zerstörung, wechselndes Wetter und ein Tag-Nacht-Zyklus sollen für Abwechslung und taktische Herausforderungen sorgen.
  • Download der Reality Mod: Ab dem 17. Juli könnt ihr die Mod über die offizielle Webseite herunterladen. Für den Start benötigt ihr das Basispiel Battlefield 3 sowie alle zugehörigen DLCs. Abonnenten von EA Play haben automatisch Zugriff auf all diese Inhalte.

    Fertig ist die Mod aber noch nicht: Die Reality Mod für BF3 startet in Version v0.1 und soll im Laufe der nächsten Monate weiterentwickelt und geupdatet werden. Zum Start sind ein Server-Browser, erhöhte Tickrate und das hosten privater Server bereits integriert.

    Falls ihr eher auf Singleplayer wert legt, gibt es übrigens gute Nachrichten von DICE, denn offenbar wird für Battlefield 7 wieder eine richtige Story-Kampagne entwickelt.


Lumpelinche   16. Juli 2022    13:00    News    0    856
17. Juli, Reality Mod, Battlefield 3



Battlefield 7 bekommt wieder Singleplayer-Modus

Das nächste Battlefield-Spiel ist bereits in Entwicklung. Publisher Electronic Arts will aus seinen Fehlern lernen und auch einen Singleplayer-Modus liefern.

Das nächste Battlefield-Spiel von Publisher Electronic Arts wird wohl wieder einen Singleplayer-Modus und Story-Missionen erhalten. Das ging aus einer Stellenausschreibung des Publishers hervor, die schon seit Anfang des Jahres online ist und nun von der GameStar entdeckt wurde.

Der letzte Titel der Reihe, Battlefield 2042, erschien komplett ohne eine Singleplayer-Kampagne und setzte allein auf seine Multiplayer-Matches. Diese konnten die Fans aufgrund zahlreicher Bugs und fragwürdiger Gameplay-Elemente allerdings nicht überzeugen.

Für das nächste Spiel, das der siebte Teil der Battlefield-Reihe sein wird, sucht EA nun einen erfahrenen Design Director, der eine Story-Kampagne mit Missionen entwerfen soll. Somit ist so gut wie sicher, dass "Battlefield 7" wieder einen Singleplayer-Modus bekommen wird.

Aufgrund des negativen Feedbacks zum Vorgänger erscheint es logisch, dass der Publisher für sein nächstes Spiel einen anderen Ansatz wählen will. Auch wenn zahlreiche Fans wegen der Mehrspieler-Gefechte regelmäßig zu Battlefield zurückkehren, waren die actionreich inszenierten Story-Kampagnen dennoch stets ein wichtiges Aushängeschild.

Insidern zufolge ist das nächste Battlefield bereits in Entwicklung und soll die Fehler von Battlefield 2042 nicht wiederholen. Zum Szenario ist offiziell noch nichts bekannt, es wird aber mit einem Release im Jahr 2024 gerechnet.


Lumpelinche   02. Juli 2022    09:22    News    0    835
Battlefield 7, Battlefield



.
Powered by DaysPedia.com
Aktuelle Zeit in Neuwied
232928
Sa, 3. Februar
UNTERSTÜTZE UNS

Teamspeak 46.20.46.83:10147

Instant Gaming

Statistik
Online: 11
Heute: 72
Gestern: 135
Monat: 4305
Jahr: 21903
Registriert: 47
Gesamt: 121975