Keyword: Roadmap

10 Jahre nach Release: Eins der beliebtesten Survival-Spiele auf Steam will 2024 Vollgas geben

Bereits im Februar 2024 könnt ihr euch über das nächste Update für Rust freuen, welches das Survival-Spiel um ein komfortables Feature erweitert.

Bild Quelle: gamestar.de

Rust ist ohne Zweifel eines der erfolgreichsten Survival-Spiele auf Steam. Dieses feiert es bereits sein zehnjähriges Jubiläum und trotzdem denken die Entwickler bei Facepunch Studios gar nicht daran, mit der Weiterentwicklung aufzuhören. Im Zuge dessen haben sie eine Roadmap für 2024 veröffentlicht und eines sei gesagt, das Spiel wird bereits Anfang des Jahres deutlich komfortabler.

Die Roadmap für 2024 im Überblick

Das erste Update der Roadmap soll bereits am 1. Februar 2024 erscheinen und fügt Rucksäcke zu Rust hinzu. Das hört sich zunächst nach einer kleinen Änderung an, jedoch gestaltet es das Spiel deutlich komfortabler, da das Inventar zum aktuellen Zeitpunkt sehr limitiert ist. Ihr bekommt also deutlich mehr Handlungsfreiheit und spart ordentlich Zeit.

Doch das ist natürlich noch nicht alles. Hier seht ihr weitere angekündigte Neuerungen, die für 2024 geplant sind, jedoch noch kein genaues Veröffentlichungsdatum besitzen:

  • Motorräder
  • Neue und überarbeitete Monumente
  • Überarbeitetes Tutorial
  • Neue Waffen
  • Mehr einzigartige bebaubare Gebiete (zum Beispiel Canyons und Seen)
  • Überarbeitetes Nutzer-Interface (UI) für Server-Listen
  • Weitere Pläne für die Zukunft

    Die Entwickler merken außerdem an, dass weitere kleine Dinge für dieses Jahr geplant sind, die jedoch noch geheim sind. Über 2024 hinaus möchte man die Häfen überarbeiten, sodass zum Beispiel Transportschiffe daran anlegen können. Auch der taktischen Vorteil von Gebäuden, die im Wasser gebaut wurden, soll zukünftig verringert werden. Weiter wird auch an der Performance geschraubt. Das ist allerdings ein laufender Prozess und geschieht daher Schritt für Schritt.

    Es gibt aber auch schlechte Nachrichten: Wie einige bereits wissen, wurde über mehrere Monate daran gearbeitet, Haustiere einzuführen, was allerdings vor einiger Zeit auf Eis gelegt wurde. Daran ändert sich erstmal nichts und eine Veröffentlichung 2024 ist ausgeschlossen.

    Jedoch merken die Entwickler an, dass sie das Projekt nicht aus den Augen verlieren und es womöglich zu einem späteren Zeitpunkt das Tageslicht erblickt.


Lumpelinche   15. Januar 2024    19:57    Allgemein, News, Gaming    0    148
gamestar.de, Rust, Roadmap, 2024, Februar



DEADSIDE

Roadmap 2023

Hallo Deadsider!

Wir freuen uns, Ihnen unsere Roadmap 2023 vorzustellen!

Wir haben hier viel zu besprechen, also unterteilen wir diese Roadmap in einige verschiedene Abschnitte. Diese Abschnitte sind nicht nach ihrem Aussehen im Spiel geordnet, sondern so organisiert, dass alles leichter verständlich ist. Wir haben versucht, alle Ihre Wünsche zu berücksichtigen – wir haben die wichtigsten davon sowie diejenigen, die mit unserer Vision für die Entwicklung des Spiels übereinstimmen, zusammengestellt. Lassen Sie uns vor diesem Hintergrund über diese Funktionen sprechen:

Eine Welt voller Tiere:

Zunächst einmal haben wir neue Tiere! Dies ist eine sehr gefragte Funktion auf allen unseren Social-Media-Plattformen, insbesondere auf unserem Nolt. Wir denken darüber nach, nicht nur Tiere zur Nahrungssuche hinzuzufügen, sondern auch feindliche Kreaturen. Wir glauben, dass dieser Zusatz viel zur Immersivität von Deadside beitragen und gleichzeitig interessante Situationen in abgelegeneren Naturgebieten schaffen wird, die zuvor leer waren. Wir reden schon seit langem darüber, unsere Lebensmittel- und Wassermechanik zu erweitern, und dies ist ein weiterer Schritt in diese Richtung. Zu diesem Prozess gehört auch das Angeln, was eine sehr nützliche Mechanik für Spieler sein wird, die in Gebieten leben, die weit entfernt von Entenlebensräumen oder Lebensmittelkonserven liegen. Für sie wird dies eine sehr wichtige Nahrungsquelle sein. Der Fischfang wird jedoch keine unerschöpfliche Ressource sein. Es besteht die Möglichkeit, dass ein Gebiet überfischt wird. In diesem Fall müssen Sie warten, bis wieder mehr Fische an den Ort zurückkehren.

Erweitern Sie Ihre taktischen Fähigkeiten:

Die Bauchlage ist eine weitere stark nachgefragte Funktion und wir freuen uns, sie endlich für Sie alle bestätigen zu können. Der Zweck dieser Funktion besteht nicht darin, die Anzahl der Camper oder Scharfschützen zu erhöhen, sondern vielmehr darin, mehr Gegenspiel gegen sie zu schaffen. Die Bauchlage ermöglicht es Ihnen, sich hinter kleinen Gegenständen zu verstecken, die zuvor nicht möglich waren, oder sich in einer schwierigen Situation im hohen Gras zu verstecken. Mit dieser Funktion werden vielfältigere taktische Situationen geschaffen und das Spiel insgesamt realistischer. Wir experimentieren tatsächlich schon seit einiger Zeit mit der Liegendposition, da es viele technische Herausforderungen gibt, vor allem Spielerkollisionen. Dies kann zu Problemen mit seltsamen Animationen oder Spielermodellen führen, die durch feste Objekte hindurchragen. Darüber hinaus sind auch viele Aspekte der Spielbalance zu berücksichtigen. Aber nachdem unsere vorläufigen Tests abgeschlossen sind, sind wir zuversichtlich, sagen zu können, dass wir die Veröffentlichung in diesem Jahr planen, wenn alles gut geht.

Das Liegen wird jedoch nicht Ihr einziges Gegenmittel gegen Scharfschützen sein. In Update 0.6.0 werden Sie jedoch Rauchgranaten sehen, die ein weiteres nützliches taktisches Werkzeug sein werden. Version 0.6.0 wird außerdem zwei neue Waffen enthalten, die NK417 und die PP-3000. Beide Waffen werden derzeit zusammen mit den Rauchgranaten auf dem geschlossenen Testserver getestet. Diejenigen, die die Entwicklung schon seit einiger Zeit verfolgen, wissen, dass das bedeutet, dass Update 0.6.0 sehr bald auf dem öffentlichen Testserver verfügbar sein wird und anschließend eine vollständige Veröffentlichung folgt.

Apropos Waffen: Wir planen, in Zukunft einige alte Waffenmodelle neu zu gestalten, da einige der älteren Waffenmodelle, die zu Beginn der Entwicklung von Deadside hinzugefügt wurden, recht einfach sind und nicht die gleiche Qualität erreichen, die wir jetzt produzieren können. Damit wird auch der Rahmen für künftige Verbesserungen des Waffensystems gelegt, die uns in der Vergangenheit aufgrund einiger technischer Feinheiten nicht möglich waren. Im vergangenen Jahr ist unser Team stark gewachsen, und dazu gehören auch neue Waffenkünstler, die in der Lage sind, diese Neugestaltungen vorzunehmen. Sie haben ihre Arbeit bereits an den Modellen PP-3000 und NK417 gesehen.

Wir arbeiten auch an einem Tutorialsystem. Dies soll Spielern, die neu im Spiel oder Genre sind, helfen, sich schnell zurechtzufinden, ohne woanders einen Leitfaden finden zu müssen. Dies wird auch dazu beitragen, Dinge zu erklären, die brandneuen Spielern möglicherweise nicht klar sind – wie die Schwierigkeit einiger Events – und einige kompliziertere Funktionen zu erklären, wie zum Beispiel unser Raid-System. Diese Funktion sollte hoffentlich einige der Kopfschmerzen lindern, die neue Spieler möglicherweise haben, und gleichzeitig das Spiel insgesamt zugänglicher machen.

Verbesserungen an den Basen:

Die Erweiterung der Funktionalität von Basen ist eines der wichtigsten Features in dieser Liste. Viele Gameplay-Funktionen von Deadside hängen von vom Spieler erstellten Basen ab, zum Beispiel Raiding. Damit diese Funktionen jedoch ordnungsgemäß funktionieren, müssen wir dafür sorgen, dass es sich für die Spieler lohnt, in ihre Basis zu investieren. Derzeit bieten Basen nur eine Handvoll Funktionen. Der Hauptzweck ist die Lagerung, wir haben auch den Wassersammler, Respawn-Marker und die Werkbank, um Skins auf Gegenstände aufzutragen. Die meisten dieser Funktionen können Sie bereits nutzen, ohne überhaupt eine Basis zu errichten. Sie erhalten kostenlosen Lagerraum in der Sicherheitszone, können Wasser an Brunnen sammeln und einen Respawn-Beacon für dynamische Respawns herstellen. Daher planen wir, Funktionen hinzuzufügen, die nur für die Basis selbst gelten, um sie wertvoller und detaillierter als zuvor zu machen.

Wir planen außerdem, einige Probleme und Exploits zu beheben, die unser aktuelles Basisbausystem betreffen. Einige dieser Korrekturen werden Sie in Update 0.6.0 sehen, wo wir die Erstellung schwebender Basen verhindert haben. Es stehen auch noch weitere Korrekturen an, die andere Fehler und Exploits beheben, aber sie erfordern weitere Tests. Auf jeden Fall sind wir uns der Probleme beim Aufbau der Basis bewusst und es ist für uns eine Priorität, sie so schnell wie möglich zu beheben.

Land- und Seefahrzeuge:

Fahrzeuge sind ein sehr wichtiger Teil von Deadside. Auf diesen Bereich werden wir uns weiterhin konzentrieren und ihn verbessern, was Sie sofort in Version 0.6.0 sehen werden, mit der Hinzufügung des neuen Schlauchboottyps. Dieses neue Boot ist viel leiser, kleiner und schneller als unsere Sumpfboote, allerdings sind sie viel schwächer, bieten weniger Stauraum und bieten nur Platz für bis zu 2 Spieler. Durch die Hinzufügung dieses Bootes werden vielfältigere Spielstile und Gameplay-Möglichkeiten geschaffen, die bisher aufgrund der Lautstärke und Sperrigkeit der Sumpfboote nicht möglich waren.

Die Erweiterung der Bootsfunktionalität ist ein wichtiger Teil unserer Roadmap, die Systeme schaffen wird, die künftig sowohl in Booten als auch in Radfahrzeugen zum Einsatz kommen. Wir haben im Update 0.6.0 bereits eine Fahrzeugsperre und ein Inventarsystem für die Boote erstellt und planen, die Boote in Zukunft weiter zu verbessern. Dies umfasst alles von der allgemeinen Optimierung bis hin zu Funktionsverbesserungen in anderen Bereichen.

Wir haben bereits mit der vollständigen Entwicklung von Radfahrzeugen begonnen, sind uns aber nicht ganz sicher, wann diese Funktion fertig sein wird, deshalb wollten wir sie nicht in die endgültige Roadmap aufnehmen. Dennoch hören wir, wie sehr Sie sich alle Autos wünschen, und Ihre Kommentare bleiben nicht unbemerkt. Es gibt noch viel zu tun und viele technische Herausforderungen zu meistern, aber wir sind bereit, uns dieses Jahr dieser Aufgabe zu stellen.

Neue Orte und Gameplay:

Sie alle haben sich eine neue Großstadt gewünscht, und so werden wir sie Ihnen schenken! Im Südwesten der Karte gelegen, wird dies die größte Stadt sein, die bisher dem Spiel hinzugefügt wurde, was unseren bescheidenen Beregovoy in den Schatten stellt. Es wird viele einzigartige Orte mit langen, von Gebäuden gesäumten Straßen entlang eines großen Flusses geben. Diese Stadt ist nicht einfach nur ein weiterer neuer Ort oder ein hübscher Anblick, sie wird eine andere Art von Gameplay schaffen – der Ort wird viele geschlossene Räume haben, direkt neben Orten für Scharfschützenduelle. Die Stadt wird Teil einer größeren Kartenerweiterung im Südwesten sein, die einige Städte und andere einzigartige Sehenswürdigkeiten umfassen wird. Wir planen, über mehrere Updates hinweg weiter an dieser Kartenerweiterung zu arbeiten, das Gebiet zu erweitern, die Vororte und die Stadt selbst zu verbessern.

Und schließlich unser letztes Feature für heute: neue Missionen. PvE-Events machen einen großen Teil von Deadside aus, und die Erweiterung der Vielfalt an Events, die die Spieler absolvieren können, wird dem Gameplay mehr Tiefe verleihen und den Spielern mehr Herausforderungen bieten, die es zu meistern gilt. Wir planen außerdem, in diesem Jahr bereits bestehende PvE-Events sowie die KI selbst weiter zu verbessern. PvE- und KI-Verbesserungen sind ein ständiger und komplexer Prozess, da sie sehr serverressourcenintensiv sind. Deshalb werden wir dieses Jahr und bis 2024 weiter daran arbeiten.


Das ist unsere Roadmap! Es hat eine Weile gedauert, bis wir an diesen Punkt gelangten. Dieses Jahr haben wir viel Zeit mit der Swamp Boat-Implementierung verbracht, und bis diese abgeschlossen war, war es uns nicht möglich, eine Roadmap vorzulegen, auf die wir uns verlassen konnten in. Wir glauben, dass diese Roadmap eine realistische Liste von Zielen für den Rest des Jahres 2023 ist, aber wenn es um die Spieleentwicklung geht, müssen Pläne manchmal geändert werden, und dazu gehört auch die Planung in dieser Roadmap. Auch wenn sich die Pläne ändern können, haben wir noch etwas mehr für Sie auf Lager. Wir haben weitere Pläne für 2023, die nicht in dieser Roadmap aufgeführt sind, da wir heute eigentlich nur die wichtigsten Punkte behandeln wollten. Bleiben Sie also auf dem Laufenden, um in Zukunft weitere Neuigkeiten zu erhalten :)

Vielen Dank fürs Lesen, viel Glück da draußen!

Bad Pixel


Lumpelinche   23. Juni 2023    09:51    Allgemein, News, Gaming    0    406
Deadside, Roadmap, 2023, Survival



.
Powered by DaysPedia.com
Aktuelle Zeit in Neuwied
232928
Sa, 3. Februar
UNTERSTÜTZE UNS

Teamspeak 46.20.46.83:10147

Rust

Instant Gaming

Statistik
Online: 7
Heute: 59
Gestern: 110
Monat: 3170
Jahr: 7750
Registriert: 45
Gesamt: 107822